Dienstag 27. Juni 2017

Erzdiözese Wien wirtschaftete 2013 mit Gewinn

Einnahmen von 126 Millionen stehen Ausgaben von 125 Millionen Euro gegenüber

"Kirchenvermögen darf nie Selbstzweck sein"

Bischof Küng: Kirche verpflichtet zur Veranlagung von Vermögen

Kirchenbudget auf über 500 Millionen gestiegen

Gesamteinnahmen der neun österreichischen Diözesen liegen bei 538 Millionen Euro.

Erzdiözese Salzburg: Ausgeglichenes Budget

Diözesankirchenrat genehmigt 47-Millionen-Budget - Kothgasser: "Übergebe geordnete Finanzen"

Positives Finanzjahr 2012 für Erzdiözese Wien

2012 gab es Erträge in der Höhe von 127 Millionen Euro und insgesamt einen Übeschuss von 1,2 Millionen Euro 

Kirchenbudget 2011 stabil

Gesamteinnahmen liegen bei 496 Millionen Euro - Knapp 400 Millionen Euro davon aus dem Kirchenbeitrag

"Finanzen leistungsbezogen und transparent"

Caritas-Präsident Küberl: Vielfältige Kooperationen mit dem Staat, "weil Caritas Leistungen effizient erbringt".

Darstellung:
http://kirchenfinanzierung.katholisch.at/